Jetzt buchen

BE Well

Das Althoff Hygieneprogramm

Da Ihre Gesundheit und die unserer Mitarbeiter höchste Priorität hat, haben wir alle notwendigen Sicherheitsmaßnahmen vorbereitet und werden Ihnen ein umsichtiger Gastgeber sein.

In den vergangenen Wochen wurde mit einem Expertenteam intensiv an dem „BE WELL“ Hygieneprogramm der Althoff Hotels gearbeitet. Es ist uns eine Herzensangelegenheit, Ihnen während Ihres Aufenthaltes in unseren Hotels größtmögliche Sicherheit und exzellenten Service zu bieten.

Es ist unumgänglich, dass einige Maßnahmen eine Neuausrichtung unserer Angebote zur Folge haben. Wir haben Gastronomie-Angebote modifiziert und werden behördliche Auflagen für Ihre Veranstaltung einhalten müssen. Wir bitten Sie jetzt schon um Ihr Verständnis.

Der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA) informiert außerdem über die aktuellen Regelungen im Land Nordrhein-Westfalen. Mehr Infos finden Sie hier.

Mit den folgenden Maßnahmen werden wir alles tun, Sie als geschätzte Gäste, unser Team und alle Freunde des AMERON Hotel My Südstadt zu schützen.

Reservierung, Rezeption, Check-in und Check-out

- Nur noch eine Unterschrift bei Anreise, falls Sie bereits online alle Gastdaten übermittelt haben

- Wir empfehlen möglichst eine bargeldlose Zahlung

- Desinfektion der Zimmerkarten

Öffentliche Bereiche

- Mundschutzpflicht für Mitarbeitende im Gästekontakt

- Mundschutzmasken werden für unsere Gäste auf Wunsch zur Verfügung gestellt. 

- Handdesinfektionsspender in den öffentlichen Bereichen (Lobby, Restaurants, Bar, Aufzüge)

- Desinfektionsdispenser an der Rezeption und den Toiletten

- Abstandsmarkierungen (mind. 1,5 Meter Abstand) an den Orten im Hotel mit erhöhtem Gästeaufkommen

- Regelmäßiges Lüften der öffentlichen Bereiche

- Maximale Anzahl für gleichzeitige Fahrstuhlnutzung beachten (ausgenommen gemeinsam Reisende Personen).

- Auf Hygiene-Verhaltensregeln wird durch Aushänge an zentralen Punkten aufmerksam gemacht

- Fitness und Spa-Bereiche nur eingeschränkt zu nutzen

Zimmerreinigung

- Ein Zimmersiegel wird am Eingang angebracht, es ist damit klar ersichtlich, dass keine weitere Person das Zimmer zwischenzeitlich geöffnet hat

- Flächendesinfektion der Gästezimmer in Rücksprache mit dem Gast

- Regelmäßiges Desinfizieren von Türklinken, Lichtschaltern, Handläufen an Treppen etc.

- Ausstattungsbestandteile wie Magazine, Schreibutensilien, Zierkissen oder Plaids müssen bis auf Weiteres aus den Zimmern entfernt werden

- Reinigungsmittel mit Dr. Schnell- Zertifikat