01.06 — 07.06
Jetzt buchen

Unsere Zimmer

Das Interieur der Zimmer im AMERON Frankfurt Neckarvillen Boutique vereint Modern Style mit dem Look der 50er-Jahre. Der Mid-Century-Style, charakterisiert durch Eleganz, Sinnlichkeit und Opulenz einerseits und formaler Zurückhaltung andererseits, wird neu belebt und zeitgenössisch interpretiert.

Die insgesamt 133 Zimmer wurden von dem renommierten Innenarchitekten Luigi Fragola gestaltet. In drei Farbwelten – Blau, Grün und Rot – mischt sich hier das Flair der 50er Jahre mit modernen Einflüssen. Klassische Möbelstücke, warme Hölzer, Leder, Samt und exquisite Stoffe aus der italienischen Manufaktur Rubelli strahlen einladende Vertrautheit aus, während Details aus Messing edle Akzente setzen. Monochrome Accessoires mit klarer Linienführung schlagen die Brücke in die Gegenwart: Aus der Balance zwischen traditionellen und modernen Elementen entsteht ein ebenso zeitloses wie kosmopolitisches Ambiente. An den Wänden: Stets ein ausgewähltes Kunstwerk, das jedem Zimmer eine individuelle Prägung gibt.

Es ist diese Liebe zum Besonderen, in der die persönliche Handschrift des Boutique-Hotels zum Ausdruck kommt. Dies zeigt sich in zahlreichen Details ­– etwa dem original italienischen Stuck –sowie in der ausgesuchten, zum Teil exklusiv angefertigten Ausstattung. In allen Zimmern des AMERON Frankfurt Neckarvillen Boutique kommt zudem ein besonderes Lichtkonzept zum Einsatz. Durch verdeckte LEDs wird ein indirektes, außerordentlich weiches Licht erzeugt. Den Zutritt zum Zimmer ermöglicht das eigene Smartphone: Ein digitales Schließsystem ersetzt die Schlüsselkarte und ermöglicht einen komfortablen Check-in und Check-out – ohne Wartezeit.

Insgesamt fünf Zimmerkategorien werden im AMERON Frankfurt Neckarvillen Boutique angeboten: vom klassischen Doppel- oder Einzelzimmer bis hin zur großzügigen Junior Suite.